Kuhlerfrostschutz prüfen, Kuhlsystem Frostschutzgehalt prüfen, Kuhlmittelzusatz, G11, G12, G12+, G12++, G13, G12evo, Auto Hirsch. Unabhängiger Spezialist für VW, Audi , Seat, Skoda, Mercedes und Smart.

Welches Kühlmittel, welchen Kühlerfrostschutz in meinen VW, Audi, Seat, Skoda einfüllen?

Welches Kühlmittel muss ich bei meinem Auto nachfüllen?

Kühlerfrostschutz prüfen, Kühlsystem Frostschutzgehalt prüfen, Kühlmittelzusatz, G11, G12, G12+, G12++, G13, G12evo, Auto Hirsch. Unabhängiger Spezialist für VW, Audi , Seat, Skoda, Mercedes und Smart.Es gibt viele verschiedene Bezeichnungen für Kühlmittelzusätze. Das liegt daran, dass es keine weltweit einheitlichen Standards für Kühlmittel gibt.

Der VW Konzern und der größte Chemiekonzern der Welt, BASF, entwickelten unabhängig voneinander Standards für Kühlerfrostschutzmittel.

Diese Standards werden auch von anderen Herstellern als Orientierung genommen.

Diese Standards für Kühlmittel gibt es!

Standards für VW, Audi, Seat, Skoda und weitere Konzernfahrzeuge:

G11, G12, G12+, G12++, G13, G12evo

Standards BASF:

G48, G30, G40, G05, G33, G34

Die folgende Tabelle zeigt unterschiedliche Bezeichnungen, aber technisch gleiche Produkte von VW und BASF!

VW StandardBASF Standard
G11G48
G12+G30
G12++G40

Darf ich einfach irgendein Kühlmittel auffüllen?

NEIN!!!

 

Darf ich jedes Kühlmittel nachfüllen, das die gleiche Farbe hat?

NEIN!!!

 

Welchen Kühlerfrostschutz darf ich dann in meinem VW auffüllen?

Welches Kühlmittel Sie in Ihrem VW, Audi, Seat oder Skoda verwenden dürfen, hängt davon ab, welches Kühlmittel ab Werk im Fahrzeug war. Da die Vermischung von Kühlerfrostschutz im schlimmsten Fall zu einem Motorschaden führen kann, darf man damit nicht spaßen.

Lieber nur etwas destilliertes Wasser nachfüllen und dann zur nächsten Werkstatt fahren, um den Frostschutzgehalt prüfen und die Ursache für den Wasserverlust klären zu lassen.

Zur Identifizierung des benötigten Kühlmittelzusatzes dürfen Sie sich im VW Konzern auch nicht nach der Bezeichnung am Kühlmittelbehälter richten. Ausschlaggebend sind die Informationen aus dem Bordbuch bzw. aus dem Ersatzteilkatalog des Fahrzeugherstellers.

Folgende Tabelle gibt Auskunft über die verschiedenen Kühlmittel im VW-Konzern. Je nach Konzernmarke kann der Einsatzbeginn jedoch von der Tabelle abweichen.

VW StandardFarbeFreigabe
G11grün/ blaugrünAudi (bis Bj. 07/1996), Seat, Škoda, VW (bis Bj. 07/1996)
G12 rot/rosafür VW-Mororen ab 1997
G12+ rotviolettAudi, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Seat, Škoda, VW
G12++rotviolettAudi, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Seat, Škoda, VW (alle ab Bj. 2005)
G13lilaab 2012
G12evolilaab 2019

Welche Frostschutzmittel darf ich mischen, wenn ich nicht genau das richtige habe?

Welche Mittel im VW-Konzern gemischt werden dürfen, zeigt diese Tabelle. Einfach vertikal und horizontal die zu mischenden Kühlmittel verbinden und die resultierende Zelle zeigt die Mischbarkeit:

KühlmittelG11
ab 1994
G12
ab 1996
G12+
ab 2000
G12++
ab 2005
G13
ab 2012
G12evo
ab 2019
G11mischbar ohne Nachteile
NICHT mischbarmischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutzmischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutzmischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutzmischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutz
G12NICHT mischbarmischbar ohne Nachteilemischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutzmischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutzmischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutzmischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutz
G12+mischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutzmischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutzmischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutz
G12++mischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutzmischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutz
G13mischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutz
G12evomischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar ohne Nachteilemischbar, jedoch verschlechtert sich der Korrosionschutzmischbar ohne Nachteile

Muss ich unbedingt ein original VW Produkt verwenden? Gibt es weitere Hersteller?

Es muss nicht unbedingt ein Original VW Produkt sein. Je nachdem welches Mittel Sie benötigen, können Sie auch eines von BASF oder Eurolub nehmen.

Aber Achtung: Diese Hersteller haben nicht für alle Produkte eine Herstellerfreigabe, wodurch es im Gewährleistungsfall zu Problemen kommen kann.

Sowohl von BASF gibt es eine Verwendungsliste als auch von Eurolub. Aber auch hier steht, dass ausschließlich die Herstellervorgabe in der Betriebsanleitung entscheidend ist.

Hier noch eine Vergleichsliste von Original VW, BASF und Eurolub

VWBASFEurolubFarbe
G11G48D-48 EXTRAgrün/ blaugrün
G12 rot/rosa
G12+G30D-30 rotviolett
G12++G40D-40 SUPERrotviolett
G13lila
G12evolila
G05gelb
G33blaugrün
G34orange

 

Wenn  Sie wirklich sichergehen wollen, dann lassen Sie das mit den Kühlmitteln von Ihrer Werkstatt checken. Auch wir stehen Ihnen dafür gern zur Verfügung.
2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.