Wie bediene ich die Klimaanlage richtig?

Auto Hirsch in Wildenberg Klimaanlage warten Klimaanlage desinfizierenIm 4. Teil unserer Serie „Alles rund um die Klimaanlage im Auto“ erklären wir, wie man die Klimaanlage richtig bedient um Schäden für Gesundheit und Klimaanlage zu vermeiden.

Um die maximale Kühlleistung bei möglichst geringem Kraftstoffverbrauch zu erreichen, gibt es ein paar Dinge zu beachten: Am wirkungsvollsten ist es, wenn Sie Ihr Auto im Schatten parken. Da dies nicht immer möglich ist, bietet es sich an von außen Sonnenschutzfolien an den Scheiben zu befestigen. Aber wer macht das schon?!? Das Auto steht also in der prallen Sonne und der Innenraum heizt sich auf bis zu 70°C auf.

  • Mit der Komfortfunktion Ihrer Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung öffnen Sie alle Scheiben bereits aus der Entfernung. (funktioniert bei fast allen aktuellen Fahrzeugen) So kann der größte Hitzestau schon mal entweichen.
  • Dann fahren Sie bei geöffneten Scheiben los, damit der Fahrtwind den Innenraum etwas „spült“.
  • Nach nur wenigen Metern schließen Sie die Scheiben (auch bei geöffneten Scheiben verbraucht ein Auto mehr Kraftstoff aufgrund der schlechteren Aerodynamik -> siehe „10 Tipps zum Kraftstoff sparen“)
  • und schalten die Klimaanlage ein. Bei einer manuellen Klimaanlage stellen Sie die Regler auf ganz kalt und mittlere bis hohe Gebläsegeschwindigkeit. Eine Klimaautomatik regelt dies nach Einstellen der Wunschtemperatur automatisch.
  • Aktivieren Sie außerdem die Umluftfunktion. So muss die Klimaanlage lediglich die bereits gekühlte Luft im Innenraum weiter herunterkühlen und nicht die heiße Außenluft.
  • Ist die gewünschte Temperatur erreicht, sollte man den Umluftbetrieb wieder deaktivieren.
  • Die ideale Innenraumtemperatur liegt bei 21°C bis 23°C. Sie sollte jedoch an heißen Tagen nicht mehr als 5°C – 6°C unter der Außentemperatur liegen.
  • Damit sich Ihr Körper vor dem Aussteigen akklimatisieren und das Kondenswasser am Verdampfer abtrocknen kann, sollte die Klimaanlage 5-10 Minuten vor Fahrtende ausgeschaltet werden. So wird Pilzen und Bakterien der Nährboden entzogen und es kommt zu keiner Schimmel- und Geruchsbildung im Fahrzeuginnenraum. Warum das so ist lesen Sie im 3. Teil „Warum die Klimaanlage desinfizieren?“
  • Da die Klimaanlage die Feuchtigkeit aus der Luft zieht, bietet sich das Einschalten bei beschlagenen Scheiben an, da diese dadurch viel schneller abtrocknen.
  • Außerdem sollte die Klimaanlage das ganze Jahr über von Zeit zu Zeit ein paar Minuten eingeschalten werden, damit das Kompressorenöl der Anlage zu den Dichtungen gelangt und diese geschmeidig hält. So können Undichtigkeiten an den O-Ringen vermieden werden.

Woran es liegen kann wenn Ihre Klimaanlage nicht funktioniert erfahren Sie im letzten Teil unserer Serie: Klimaanlage ohne Funktion – was nun?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.