Warum die Klimaanlage desinfizieren?

Pollen Bakterien Allergie Klimaanlage AstmaWährend wir im 2. Teil der Serie zur Klimaanlage im Auto die Wartung des Kältemittelkreislaufes behandelt haben, geht es nun um die Klimaanlagendesinfektion.

Warum muss man eine Klimaanlage desinfizieren?

Die Außenluft wird vom Innenraumgebläse durch den Innenraumfilter angesaugt. Durch die Lüftungskanäle wird sie dann zum inneren Wärmetauscher (Verdampfer) der Klimaanlage transportiert und abgekühlt. Anschließend tritt die gekühlte Luft an den gewünschten Lüftungsdüsen aus. Klingt logisch, oder? Aber warum macht das eine Desinfektion nötig? Um dies zu erklären, muss ich ein bisschen ausholen.

Was passiert, wenn man ein kaltes Getränk in ein Glas schenkt?

Die Luftfeuchtigkeit legt sich am Glas außen ab, welches dadurch beschlägt. Genauso ist es am Wärmetauscher unten im Armaturenbrett. Auch hier legt sich die Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft ab. Daher kann man im Sommer nach längerem Betrieb der Klimaanlage oft beobachten, wie Kondenswasser unter dem Auto austritt. Dies ist ganz normal und auch nicht gefährlich. Problematisch hingegen ist, dass sich Pollen und Schmutz, welche trotz Pollen-/Innenraumfilter ins Fahrzeug gelangen, an der feuchten Oberfläche des Verdampfers festkleben. So sind schon zwei ideale Bedingungen für eine Schimmelbildung gegeben. Erstens ist es im Lüftungskanal dunkel und zweitens aufgrund des Kondenswassers feucht. Stellt man das Fahrzeug ab, erwärmt sich dieses in der Sonne spielend auf über 50°C. Somit ist auch die dritte Voraussetzung geschaffen – die Wärme. Aus Pollen entstehen unter diesen idealen Bedingungen Pilze, Keime, Bakterien und Mikroorganismen.

VerdampferInnenraumfilterBeschriftung

Extrem reagieren Allergiker und Kinder

Startet man das Auto nach längerer Standzeit wieder, kann man dies je nach Verschmutzungsgrad sogar riechen. Die Klimaanlage stinkt. Aber auch wenn man nichts riecht, sind die Schädlinge in der Atemluft.

Dies kann bei den Insassen zu Atemnot, Augenbrennen und Nießanfällen führen. Extrem wirkt sich das bei Allergikern und Kindern aus.

Darum: Jährlich desinfizieren!

Klimaanlage desinfizieren

Ultraschalldesinfektionsgerät

Daher sollte eine Klimaanlage jährlich desinfiziert werden. Mit unserem Ultraschallgerät (kein Desinfektionsmittel aus Spraydosen) erreichen wir auch die abgelegensten Stellen im Lüftungssystem und befreien Ihre Klimaanlage von Krankheitserregern. Wird zudem noch der Pollenfilter regelmäßig gewechselt (entweder bei der Jahreswartung, oder vor dem Sommer), haben die Schädlinge keine Chance.

Wie Sie durch die richtige Bedienung der Klimaanlage das Wachstum der Schädlinge verringern können, erfahren Sie im nächsten Teil unserer Serie zur Klimaanlage im Auto. „Wie bediene ich die Klimaanlage richtig?“

Klimaanlagen-Desinfektion – Ihrer Gesundheit zu liebe

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.