Im November werden viele Auto – Versicherungen gekündigt. Warum ist das so und worauf muss ich beim Wechsel der Versicherung achten?Auto Hirsch Versicherung wechseln. Regensburg, Abensberg, Mainburg, Wildenberg

Wann kann ich eigentlich die Versicherung wechseln?

  • Eine ordentliche Kündigung ist immer bis zum 30.11. möglich. Da die Kündigungsfrist einen Monat zum Ablauf des Jahres beträgt, ist der letzte Tag im November der Stichtag zum Kündigen.
  • Bei Beitragserhöhung können Sie innerhalb von einem Monat ab Zugang der Beitragsrechnung kündigen.
  • Wenn sich die Einstufung in die Typklasse oder Regionalklasse ändert und zeitgleich die Versicherung teurer wird, ist eine Kündigung innerhalb eines Monats rechtmäßig.
  • Nach einem Schadensfall – egal wie die Versicherung den Schaden reguliert hat – besteht eine Kündigungsfrist von einem Monat ab anerkannter oder verweigerter Leistungspflicht. Achtung: Auch die Versicherung hat in diesem Fall ein Sonderkündigungsrecht.
  • Bei einem Fahrzeugwechsel darf der neue Halter seine Fahrzeugversicherung frei wählen.

Auf was muss ich beim Versicherungswechsel achten?

Bevor Sie wechseln, sollten Sie mehrere Versicherungen miteinander vergleichen. Sehr wichtig dabei ist es, nicht nur auf den Preis zu schauen. Oft erkauft man sich eine günstige Police mit schlechteren Leistungen als beim bisherigen Produkt. Im Schadensfall ist die Ersparnis dann oft nur ein Tropfen auf den heißen Stein. So drücken viele Versicherungsagenten den Preis mit einer Werkstattbindung nach unten. Diese verpflichtet Sie im Schadensfall zu einer vom Versicherer vorgegebenen Werkstatt zu fahren. Bei unseren Kunden waren das schon bis zu 50 km von Auto Hirsch entfernt. Bekommt man dann bei einem Haftpflichtschaden nicht mal einen Leihwagen, wird die Verbringung und das Holen des Fahrzeugs aus der Werkstatt und auch der Weg zur Arbeit sehr mühsam. Mit den Kosten für den Leihwagen und dem zeitlichen Aufwand ist die Ersparnis schnell dahin.

Außerdem führt eine Erhöhung der Selbstbeteiligung bei Teilkasko oder Vollkaskoschäden zu niedrigeren Prämien. 300 € Selbstbeteiligung bei Teilkasko ist nicht unbedingt sinnvoll. Die Teilkasko beinhaltet Wildschäden mit Haarwild, elementare Schäden aufgrund von Naturgewalten (Hochwasser), Kurzschluss, Brand, Glasbruch und Marderschäden. Vor allem bei Glasbruch (gilt auch für Scheinwerfer, Rückleuchten, Spiegelgläser) und bei Marderschäden sind die Reparaturkosten meist im Bereich bis € 300.- und man muss alles selbst bezahlen. Bei € 150.- oder keiner Selbstbeteiligung fährt man – vorausgesetzt die Versicherung kostet nicht zu viel mehr – günstiger.

Wie kann ich Versicherungsangebote am Besten vergleichen?

Am einfachsten geht es auf den verschiedensten Online-Portalen. Check 24 oder KFZ-Versicherungsvergleich sind nur zwei von vielen Vergleichsportalen. Mir persönlich werden hier aber zu viele persönliche Daten abgefragt. Per Anruf bekommt man auch von den regionalen Versicherungsagenturen rasch ein Angebot. Diese sind meist nicht teurer als die Onlineangebote und man hat den großen Vorteil, dass man im Schadensfall einen Ansprechpartner in der Nähe hat. Lästiger Papierkram wird dann meist vom Versicherungsvertreter erledigt.

Wie kündige ich meine Versicherung?

Falls Sie nun ein besseres Angebot gefunden haben, müssen Sie Ihre bestehende Versicherung kündigen. Ein Musterkündigungsschreiben findet man auf Kuendigungsschreiben-vorlage.de.

Fazit

Versicherungen darf man nicht nur über den Preis vergleichen. Die Leistungen unterscheiden sich oft stark. Vermeintlich gespartes Geld ist schon beim kleinsten Schaden (Marderschaden, Scheinwerfer) wieder verloren. Kommt es zu Personenschäden ist auch die Höhe der Deckungssumme entscheidend. Also: Augen auf bei der Versicherungswahl und auf keinen Fall einen Vertrag mit Werkstattbindung abschließen. Mehr zum Thema Werkstattbindung erfahren Sie hier.

Achtung! Werkstattbindung! KFZ Versicherungen bezahlen Rechnungen nur noch zum Teil.

/
Immer mehr Versicherungen haben in Ihre Policen eine Klausel…
Auto Hirsch Finanzierung